Teilen

Sie sind auf der Suche nach der perfekten Hochzeitskirche, wünschen sich eine kleine, schnuckelige Kapelle für Ihr Ja-Wort oder träumen von einer Hochzeitsfeier im nahezu göttlichen Ambiente? heiraten Magazin stellt Ihnen einige faszinierende Locations vor, die all diese Erwartungen erfüllen.

Anhäuser Mühle in Monsheim

Heiraten in einer ehemaligen Kuhkapelle: Die Anhäuser Mühle und das historische Trauzimmer im Kreuzgewölbe der Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim sind bei Brautpaaren eher kein Geheimtipp mehr, dafür handelt es sich aber garantiert um ein ganz besonderes Ambiente. Die Trauung findet nämlich in einem ehemals als Kuhstall genutzten Raum statt, der allerdings weniger Stallgeruch als viel mehr den Charme einer kleinen Kapelle versprüht und daher ideal für Hochzeiten der besonderen Art ist. Anschließend kann im schönen Innenhof der Anhäuser Mühle ein
Sektempfang ausgerichtet werden. Vielen Paaren bietet er eine zusätzliche attraktive Gestaltungsmöglichkeit für diesen einzigartigen Tag.

Trauorte Rheinneckar
© Carsten Costard

Barockschloss in Mannheim

Die perfekte Kombination: An ausgewählten Terminen bietet das Standesamt Mannheim die Möglichkeit, im Trabantensaal des herrlichen Barockschlosses Ehen und eingetragene Lebenspartnerschaften einzugehen. Der Trabantensaal ist einer der schönsten Säle der Stadt. Der über 100 Quadratmeter große Raum bietet mit seinen bis zu 40 Sitzgelegenheiten genügend Platz für Freunde und Verwandte. Einen festlicheren Rahmen für eine standesamtliche Trauung kann man sich kaum wünschen. Für die anschließende Hochzeitsfeier steht außerdem der Gartensaal
im Erdgeschoss des Schlosses zur Verfügung – ausreichend auch für ein Fest mit allen Verwandten und Freunden.

Trauorte Rheinneckar
© Landesmedienzentrum Baden-Württemberg,
Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Schloss Heinsheim in Bad Rappenau

Märchenhochzeit in Barockkapelle: Schloss Heinsheim bietet das perfekte Ambiente für eine Hochzeit. Das herrliche Anwesen eröffnet traumhafte Möglichkeiten vor Ort. Die einem Zufluchtsort gleichende Abgeschiedenheit der Schlossanlage sorgt für ein unvergessliches Erlebnis. Die barocke Hochzeitskapelle des Schlosses stammt aus dem 17. Jahrhundert und besticht durch eine sehr
helle, schlichte und freundliche Ausstrahlung. Dort kann die kirchliche Trauung vollzogen werden. Auch eine freie Trauung im Schlosspark ist möglich. Außerdem eignen sich der Park, die weitläufige Terrasse und die luftigen Innenräume mit hohen Decken und dem Blick auf die Schlossgärten für das anschließende Fest.

Trauorte Rheinneckar
© Schloss Heinsheim

Magdalenenkapelle in Mannheim

Zur Trauung mit dem Hubschrauber: Die Magdalenenkapelle Straßenheim liegt nur etwa 200 Meter entfernt vom Gut Straßenheimer Hof und wurde 1408 erbaut und ist somit die älteste Kirche Mannheims mit einer ganz besonderen Atmosphäre. Die kleine schmucke Kapelle bietet 70 Personen Platz. Es können dort evangelische, katholische und ökumenische Trauungen gefeiert werden. Anfragen können an die Seelsorgeeinheit Maria Magdalena, Pfarrbüro Christ König in Mannheim-Wallstadt gestellt werden: www.magdalenenkapelle.de, Der Straßenheimer Hof selbst ist ein wunderschöner Ort für eine Hochzeitsfeier. Dort wird der schönste Tag des Lebens zu einem unvergesslichen Ereignis. Brautpaare können sich zum Beispiel im Vierspänner von der Kapelle zum Straßenheimer Hof fahren lassen. Wer es noch extravaganter wünscht, kann auch den Hubschrauber nehmen, denn auch dieser findet auf dem Gelände einen Landeplatz. Ist eine freie Trauung gewünscht, so ist sie direkt im Hofgut möglich.

Trauorte Rheinneckar
© Straßenheimer Hof, Olaf R. Müller

Merken

Teilen