Den Heiratsantrags filmen ist ein neuer Trend unter Verliebten. In letzter Zeit wollen immer mehr zukünftige Bräutigame den Heiratsantrag an ihre Liebste filmen / filmisch festhalten. Wer den Antrag am besten filmt, ob Freund oder Profi, ist abhängig vom Setting.

Warum nur Fotos, wenn man einen ganzen Film haben kann?

heiratsantrag filmen
© Gift Habeshaw on Unsplash

Den Heiratsantrag zu filmen oder filmen zu lassen, ist in letzter Zeit immer beliebter geworden. Doch stellt sich die Frage, in welcher Kulisse und von wem der Heiratsantrag gefilmt werden soll. Hier gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Beliebte für einen persönlichen Heiratsantrag im Kreis der Familie sind die Weihnachtstage. Hier bietet es sich natürlich an, dass der Filmer ein Familienmitglied ist. Auch Silvester ist ein sehr beliebter Tag für einen Heiratsantrag, an dem zum Beispiel ein guter Freund das Filmen übernehmen kann.

Den Heiratsantrag filmen – diese Möglichkeiten gibt es noch

Weitere beliebte Gelegenheiten für Heiratsanträge bieten sich im Urlaub, während eines Ausflugs zu einer berühmten Sehenswürdigkeit wie dem Eiffelturm oder bei einem Konzert. Wiederum könnte das Filmen ein Freund übernehmen. Perfekt für den Valentinstag oder Euren Jahrestag ist Fotoshooting zu planen, bei dem Du im richtigen Moment den Kniefall machst. Bei einem solchen Antrag in der Öffentlichkeit machen, solltest Du Dich informieren, ob das Filmen an der Location Deiner Wahl überhaupt erlaubt ist. Wichtig ist dabei natürlich, dass der Mann oder die Frau hinter der Kamera nicht auffällt, dass er oder sie also nicht vor der großen Frage entdeckt wird. Bei bestimmten Locations, wie der Konzert- oder Kinobühne, ist noch etwas mehr Planung erforderlich, denn der Antrag sollte optimalerweise im Zentrum der Aufmerksamkeit, d.h. auf der Bühne stattfinden. Erkundige dich beim Veranstalter oder Management, ob es das möglich ist.

Grundsätzlich sollte der Antrag auf die Persönlichkeit der Frau abgestimmt sein. Wenn sie also nicht so gern in der Öffentlichkeit steht, sollte der Antrag eher im Privaten stattfinden. Hierfür könntest Du einen Raum so ausstatten, dass die Kamera versteckt ist und Euer großer Moment ohne die Hilfe einer weiteren Person für die Ewigkeit festgehalten wird.