Viele Dinge machen eine gute Ehe aus: Liebe, Vertrauen, Respekt, Treue, Ehrlichkeit und Loyalität. Werden alle damit verbundenen Gedanken in das Leitwort für die Ehe untergebracht, kann der Trauspruch schon einmal länger werden. Doch auch mit wenig Worten kann viel zum Ausdruck gebracht werden. Es gibt zahlreiche kurze Trausprüche, die das große Gefühl auf den Punkt bringen.

In der Kürze liegt die Würze

Einige Monate vor dem großen Tag wählen Brautpaare ihren persönlichen Trauspruch und kommunizieren ihn an den Pfarrer, freien Theologen oder Standesbeamten, damit die sorgsam gewühlten Worte Teil der Zeremonie sein können. Bei christlichen Trauungen findet sich der Trauspruch außerdem auf der Traukerze und im Liederheft. Die größte Bedeutung hat er jedoch als Symbol für die Liebe und Leitwort für die Ehe. Kurze Trausprüche sind bei vielen Paaren beliebt, weil sie gut in Erinnerung bleiben und sogar in die Eheringe graviert werden können. Wir haben uns umgeschaut und besonders schöne kurze Trausprüche für euch zusammengetragen.

Trausprüche kurz
© Annie Spratt on Unsplash

Kurze Trausprüche bleiben besser in Erinnerung

Kurze Trausprüche aus der Literatur

  • Einen Menschen lieben heißt einzuwilligen, mit ihm alt zu werden. – Albert Camus (französischer Schriftsteller und Philosoph)
  • Es ist, was es ist – sagt die Liebe. – Erich Fried (österreichischer Lyriker, Übersetzer und Essayist)
  • Vertrauen ist eine Oase des Herzens, die von der Karawane des Denkens nie erreicht wird. – Khalil Gibran (libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter)
  • Jemanden lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemeint hat. – Fjodor Michailowitsch Dostojewski (russischer Schriftsteller)
  • Wir sind sterblich, wo wir lieblos sind, unsterblich, wo wir lieben. – Karl Jaspers (deutscher Psychiater und Philosoph)
  • Lieben heißt: Das Glück des anderen suchen. – Johannes Bosco (italienischer katholischer Priester, Jugendseelsorger und Ordensgründer)
  • Geliebt sein heißt: aufbrennen. Lieben ist: leuchten mit unerschöpflichem Öle. – Rainer Maria Rilke (österreichisch-ungarischer Lyriker deutscher Sprache)
  • Nur der liebt, hat die Kraft, an der Liebe festzuhalten. – Theodor W. Adorno (deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Komponist)
  • Der hat immer etwas zu geben, dessen Herz voll ist von Liebe. – Augustinus von Hippo (lateinischer Kirchenlehrer)
  • Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht. – Georg Bydlinkski (österreichischer Schriftsteller)

Kurze Trausprüche aus der Bibel

  • Die Liebe hört niemals auf. – 1. Korinther 13,8a
  • Euer Herz soll ewiglich leben. – Psalm 22,27c
  • Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer. – Römer 13,8
  • Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.-  Johannes 15,1,2
  • Ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden. – Jesaja 55, 12
  • Der Herr ist treu, er wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen. – 2. Thessalonicherbrief 3, 3
  • Vor allem haltet fest an der Liebe zueinander. – 1. Petrus 4, 8
  • Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. – Matthäus 28, 20
  • Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.-  1. Johannes 4,16