Der rustikale Trend beeinflusst den Look von Feiern seit der Hauch von Vintage weht und freie Trauungen für viele Paare der Weg zum Ja-Wort sind. Es gibt verschiedene Varianten, mit denen Ihr dem rustikalen Dekorationsstil gerecht werdet. Haltet es einfach oder elegant, märchenhaft oder antik oder kombiniert jeweils zwei dieser Richtungen – eine warme, herzliche Atmosphäre wird in jedem Fall geschaffen.

rustikale Hochzeitsdeko
© fotolia / IVASHstudio
© fotolia / IVASHstudio

Rustic Chic auf dem Tisch

  • Holzscheiben, Stamm- oder Astquerschnitte geben perfekte Untersetzer ab, z.B. für Blumenvasen, Schüsseln und Karaffen. Eine fürs Auge angenehme Asymmetrie entsteht, wenn Ihr die Scheiben nur unter manche Behältnisse legt. Insofern Ihr die Querschnitte als Untersetzer für die Essteller auf der Hochzeitstafel verwenden möchtet, gehört natürlich unter jeden Teller eine Scheibe.
  • Baumstümpfe, die auf Tischhöhe gekürzt sind, macht Ihr zu kleinen Anrichten. Alternativ könnt Ihr die Stümpfe mit hübschen Decken oder Sackleinen drapieren und mit Kerzen bzw. Windlichtern dekorieren.
  • Einwegpaletten dienen nicht nur als Ablageflächen oder Rückwände des Buffets, sondern sind als Detail des Gesamtbildes außerdem ein Blickfang auf Euren Fotos.
  • Korken von Weinflaschen, an Schnüren aufgefädelt, lassen sich zu einem witzigen Vorhang verarbeiten, der eine weitere Fotokulisse abgibt.
  • Richtungsschilder aus Holz oder Metall sind lässige Details der Dekoration. Mit charmanten Ansagen erfüllen sie außerdem ihren Zweck und sagen Euren Gästen, wo es langgeht.
  • Weinkisten aus Holz werden mal quer-, mal hochkant aufgestellt, damit sie auf und neben dem Buffet- oder Geschenktisch für Abwechslung sorgen.
rustikale hochzeitsdeko
© Annie Spratt on Unsplash

Perfekte Ergänzungen

All diese Dinge aus Holz wirken mit Blumen natürlich dreimal so hübsch. Wild- und Wiesenblumen sowie Kräuter und Gräser eignen sich hervorragend. Erkundigt Euch beim Floristen Eures Vertrauens, was er zum Hochzeitsdatum liefern kann. Anstelle von Vasen könnt Ihr Einmachgläser oder verschiedengroße Metall-Gießkannen verwenden. Es schadet nicht, wenn diese Dinge ein paar altersbedingte Schrammen und Kratzer haben. Im Gegenteil. Dass der Zahn der Zeit daran genagt hat, unterstreicht den rustikalen Look. In Abhängigkeit von der Jahreszeit könnt Ihr gern auch Tannenzapfen und -zweige, buntes Laub und Getreidehalme einstreuen. Besonders urig und eine gute Einstimmung auf die Feier sind Heuballen am Eingang der Location, an die eine Übersicht der Sitzordnung und der Programmablauf gepinnt sind.