Ob die prunkvolle Hochzeitskirche oder eine kleine Kapelle, ob nahezu göttliches Ambiente oder in romantischer Szenerie – heiraten stellt Euch eine Reihe faszinierender Locations vor, in denen Ihr Ja sagen könnt.

Den Atem der Geschichte spüren

Neustadt a.d. Weinstraße – Das Hambacher Schloss: Symbol für Freiheit und Einheit und zugleich zauberhafte Kulisse für eine Traumhochzeit. Hier oben wurde 1932 mit dem Hambacher Fest Deutsche Geschichte geschrieben. Im Festsaal des Schlosses und im  Siebenpfeiffersaal des imposanten Anwesens können Heiratswillige acht Jahrzehnte später ihre eigene Geschichte schreiben und sich in den historisch bedeutsamen Mauern das Ja-Wort geben. Und den Blick vom Hambacher Schloss auf den Speyerer Dom gibt es gratis dazu.

Nicht nur für Tier- und Pflanzenfreunde

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© fotolia / blende40

Die Damaszenerhalle im zoologisch-botanischen Garten der Wilhelma mit ihren kostenbaren Deckenmalereien, dem Stuckmarmor an den Wänden und mit einem herrlichen Kronleuchter ist ein historisches Baudenkmal mit ganz außergewöhnlichem Charme. Diese besondere Traulocation wird für standesamtliche Hochzeiten von Gärtnern der Wilhelma festlich geschmückt. Geeignet ist dieses Schmuckstück für etwa 35 Personen. Das zuständige Standesamt ist hierfür das in Bad Cannstadt.

Königlich getraut

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Max Mann

Das Ludwigsburger Ensemble von Residenzschloss, Schlossgärten und den Lustschlössern Favorite und Monrepos gehört zu den herausragenden künstlerischen Leistungen des 18. Jahrhunderts. Mit seiner überaus kostbaren Ausstattung zählt das Residenzschloss zu den imposantesten und weitläufigsten Barockanlagen Europas. Darüber hinaus hält es für Brautpaare ein Angebot bereit, das umfangreicher nicht sein könnte. Neben standesamtlichen Trauungen sind auch kirchliche Trauungen im Schloss Ludwigsburg möglich. Katholische Trauungen finden in der malerischen Schlosskirche statt, evangelische Vermählungen in der hübschen Ordenskapelle. Nach der feierlichen Zeremonie bietet sich die Schlossterrasse für einen Stehempfang an und das prachtvolle Ambiente ist die passende Kulisse für unvergessliche Fotos.

Trauung in einem Märchenschloss

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Freizeitpark Sensapolis

Die Schöne und das Biest oder vielleicht doch Cinderella? Wer statt auf Barock eher auf Disney steht, findet auch dafür eine Lokalität: Im Märchenschloss des Indoor-Freizeitparks Sensapolis  auf dem Flugfeld zwischen Böblingen und Sindelfingen. Dort wird der Traum aller kleinen Mädchen wahr: einmal im Leben wollen sie Prinzessin sein. Zuständig für den Bund der Ehe ist hier das Sindelfinger Standesamt.

Ein Traum in Weiß und Rot

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Annette Pospesch

In die reizvolle Landschaft des Odenwalds eingebettet, liegt das sehenswerte Städtchen Bensheim mit der katholische St. Georgs Kirche. Die ursprünglich im 12. Jahrhundert erbaute Kirche, wurde 1826 abgerissen und im klassizistischen Stil wieder aufgebaut. Wer hier also mittelalterliche Gemäuer erwartet ist fehl am Platz. Doch der sehr helle, in den Farben Weiß und Rot gestaltete Innenraum mit seinen eindrucksvollen Marmorsäulen ist für feierliche Hochzeiten ein idealer Ort.

Wie ein romantisches Gemälde

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Wolfgang Vogt

660 Pfähle ließ der Architekt Christian Friedrich Leins für die evangelische Kirche St. Johannis in den See rammen, bevor 1876 der „Dom des Westens“ eingeweiht werden konnte. Die Ansicht über den Teich hinweg erinnert an romantische Gemälde von Caspar David Friedrich oder Karl Friedrich Schinkel. Obwohl der neugotische Bau äußerlich stark an seine französischen Vorbilder erinnert, orientiert er sich innen an den Bedürfnissen des evangelischen Gottesdienstes: Ein zentraler Raum mit ansteigende Emporen und weit herunterreichenden Fenster bietet beste Seh- und Hörbedingungen in Richtung Altar und somit auch ideale Voraussetzungen für eine Trauung mit großer Hochzeitsgesellschaft.

Hochzeit mit Musik im Ohr

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Staatstheater Stuttgart

Diese außergewöhnliche Traulocation wir ganz besonders Freunde der klassischen Musik ansprechen, denn in Stuttgart können Verliebte in der Oper den Bund fürs Leben schließen. Mit seinen schweren Kronleuchtern, der Königsloge, den kassettierten Decken, den Marmorbüsten und Säulen bietet das Opernhaus ein wunderbares Ambiente. Für kleine Hochzeitsgesellschaften bis zu 20 Gästen plus Hochzeitspaar eignet sich der Königliche Salon in dem prunkvollen Gebäude. Ein Sektempfang kann im Anschluss an die Trauung im Böhm-Pavillon oder im Foyer I. Rang reserviert werden. 

Alles überragend

Trauorte Rheinneckar Stuttgart
© Pfarrei St. Maria, Landau

Einen mächtigen Innenraum für die kirchliche Heirat bietet der „Dom zu Landau“, wie die Landauer Stadtpfarrkirche St. Maria gerne im Volksmund genannt wird. Der Titel kommt nicht von ungefähr, denn St. Maria überragt alle anderen Kirchen der Südpfalz. Erst 1907 wurde der Bau dieser neuromanischen katholischen Kirche beschlossen, die vor allem größer und moderner werden sollte, als die bisherigen Landauer Kirchen.