Teilen

Sie sind auf der Suche nach der perfekten Hochzeitskirche, wünschen sich eine kleine, schnuckelige Kapelle für Ihr Ja-Wort oder träumen von einer Hochzeitsfeier im nahezu göttlichen Ambiente? heiraten RheinMain stellt Ihnen einige faszinierende Locations vor, die all diese Erwartungen erfüllen.
Nackenheim: Auf Zuckmayers Spuren
Nackenheim ist eine idyllisch zwischen Rebhügeln und dem Rhein gelegene Gemeinde, deren Weinberge vor mehr als 1.200 Jahren erstmals urkundlich erwähnt wurden. Der Dichter und Dramatiker Carl Zuckmayer wurde 1896 hier geboren. In seinem Stück „Der fröhliche Weinberg“ hat er seiner Heimat ein bleibendes Denkmal gesetzt. Hoch über dem größten Teil der Gemeinde steht als weithin sichtbares Wahrzeichen die katholische Pfarrkirche St. Gereon die 1716 erbaut und in den Jahren 1902 und 1913 erweitert wurde. Wer hier heiratet kann den wunderschönen Blick auf den Rhein und die Weinberge genießen.

RM NAckenheim St. Gerion 1_Foto_Annette Pospesch

Foto: Annette Pospesch

_____________________________________________________________________

Eckelsheim: In alten Mauern und zugleich unter freiem Himmel
Im Herzen des Naherholungsgebietes der Rheinhessischen Schweiz, etwa 200 Meter südlich von Eckelsheim, schmiegt sich die historische Ruine der Beller Kirche idyllisch an den Steigerberg an. Der Chor mit Marienaltar wurde 1490 fertiggestellt, das Langhaus 1519. Aus Funden bei Grabungen in und um die spätgotische Ruine weiß man, dass die Kirche mit einem Gewölbe versehen und mit Ziegeln gedeckt war. In ihrer jetzigen Gestalt steht die Ruine seit mindestens 200 Jahren. Für Hochzeiten kann die wild-romantische Kirchenruine bei der Ortsverwaltung von Eckelsheim angefragt werden.

RM Beller Kirche_Foto_Achim Meurer

Foto: Achim Meurer

_____________________________________________________________________

Bingen: Für Burgfräuleins und Burgherren
Die Stadt Bingen bietet Heiratswilligen Trauungen im auserlesenen Rahmen der Burg Klopp an. Hoch über der Stadt auf dem Kloppberg gelegen, präsentiert sich die Burg als eines der schönsten Wahrzeichen der Stadt. Die Eheschließungen finden im festlichen Sitzungssaal des Gebäudes statt, der sich auch für größere Hochzeitsgesellschaften eignet. Im Anschluss an die Zeremonie kann der Hof der Burg Klopp mit seinem traumhaften Blick auf den Rhein für einen stilvollen Umtrunk genutzt werden.

Rhein / Bingen / Burg Klopp

Foto: Friedrich Gier

_____________________________________________________________________
Saulheim: Ja-Wort in altem Gewölbekeller
Wer sich das Ja-Wort an einem außergewöhnlichen Ort geben möchte, ist in der Vinothek im alten Gewölbekeller genau richtig. Diese bietet mit ihrem historischen Ambiente einen ganz besonders würdevollen Rahmen für die bedeutsamsten Stunden im Leben. Das Weingut Dechent in Saulheim ist eine offizielle Außenstelle des Standesamtes Wörrstadt und verzaubert mit dem alten Gewölbekeller im Fachwerkgehöft aus dem Jahr 1619 und einem sieben Meter tiefen, beleuchteten Brunnen.

RM Weingut Dechent Standesamt im Gewölbekeller_Foto_Annette Pospesch

Foto: Annette Pospesch

 

Teilen