Teilen

TRENDIGE TRAUBÖGEN FÜR UNVERGESSLICHE „JA-WORTE“

Sie sind der große Trend dieser Hochzeitssaison: Traubögen. Ganz gleich, für welches Modell sich das Brautpaar entscheidet – wer den Bogen spannt, verwandelt jede Location in eine romantische Kulisse. Wir stellen die trendigsten Modelle vor, die diese Saison für märchenhafte Atmosphären auf Traumhochzeiten sorgen.

 

© Adobe Stock / Olga Burtseva Photography
1. Modern chic: Metallkonstruktionen

Der Industrial-Hype macht auch vor Traubögen nicht Halt. Geometrische Formen aus Metall – bevorzugt in Kupfertönen – werden diese Saison zahlreich zum Einsatz kommen. Metallkonstruktionen wirken dabei alles andere als kühl, wenn man sie mit Stoff und Blumen kombiniert. Tipp: Material und Farben des Traubogens auch in der restlichen Dekoration wieder aufgreifen. Wie wäre es zum Beispiel mit Kupfergeschirr oder zierlichen Metallvasen auf den Tischen?

© Adobe Stock / benevolente
2. Vintage feeling: Holz-Konstruktionen

Perfect match: Die Trauung soll in der Natur stattfinden? Dann fügt sich ein Traubogen aus Holz perfekt in das Setting ein. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: vom reichlich mit Blumen bedeckten Holzbogen, der eher an ein Tor erinnert, bis hin zu unbehandelten Ästen, an denen einzelne Blumenstiele in kleinen Glasvasen hängen. Übrigens: Letzterer Bogen ist auch ganz schnell selbst gemacht – und schont damit das Hochzeitsbudget.

© Adobe Stock / Med Photo Studio
3. Statt Blumen: Lichterketten

Wer sich für einen floral geschmückten Bogen entscheidet, sollte laut den Floristen dieses Jahr auf üppiges Grün oder Rosétöne setzen. Am Traubogen muss es aber nicht immer zwingend blühen: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Lichterkette? Diese sorgt vor allem in den Abendstunden für ganz besonders romantische Stimmung. Tipp: Mehrere Ketten mit unterschiedlichen Birnengrößen machen den Bogen noch interessanter. Dabei aber unbedingt auf eine einheitliche Lichtfarbe achten!

Teilen