Teilen

Am Wasser, über dem Wasser, auf dem Wasser und sogar unter Wasser – auf der zauberhaften Karibikinsel Saint Lucia ist nahezu jede Kulisse für das Ja-Wort möglich.

Was macht eine Hochzeit unvergesslich? Vor allem das besondere Setting, die zum Brautpaar passende, einmalige Location. Für die einen ist das die mittelalterliche Burg, auf der mit zahlreichen Gästen groß gefeiert wird, für die anderen die weißgedeckte Tafel unter blühenden Apfelbäumen und ein fröhliches Fest unter Freunden. Wer plant, im Kleinen, wenn nicht gar allerkleinsten Kreis zu heiraten und dafür einen ganz besonderen, wunderschönen Ort sucht, für den ist die Karibikinsel Saint Lucia die perfekte Destination.

© Saint Lucia Tourism Authority

Unkompliziert

Die bürokratischen Hürden für eine Eheschließung in der Karibik sind niedrig, selbst für deutsche Hochzeitspaare. Viele Hotels bieten komplette „Wedding Packages“ an und nehmen den Feierwilligen die Arbeit ab. Wo die Trauung schließlich stattfinden soll, kann das Paar nahezu unbegrenzt selbst entscheiden. Dafür gibt es viele Optionen und schöne Plätze. Doch Hand aufs Herz – was macht die Karibik aus? Die Sonne scheint, es ist herrlich warm, das Meer schimmert türkisblau – also liegt doch nichts näher, als diese Traumkulisse in die Zeremonie einzubauen. Tatsächlich bietet Saint Lucia dafür unglaubliche Möglichkeiten – nicht nur am Wasser, sondern auch darüber, darauf und darunter.

Der Klassiker: Heiraten am Strand

Barfuß, die Füße im warmen Sand, ein paar Blumen im Haar, und die Sonne dient als Trauzeuge. Einer der schönsten Strände von Saint Lucia ist der von Anse Mamin, an den man per Wassertaxi oder Shuttle vom malerischen Hotel Anse Chastanet aus gelangt. Dort oder im luxuriösen Schwesterhotel Jade Mountain
lässt sich auch eine ganz besondere Hochzeitsnacht verbringen – in einem Zimmer ohne vierte Wand beispielsweise, mit
eigenem Infinity Pool und traumhafter Aussicht.

© Saint Lucia Tourism Authority, Anse Chastenet

Mit spektakulärem Blick aufs Wasser…

… lässt es sich in der Overwater Wedding Chapel des Sandals Grande St. Lucian Hotels heiraten. Und im Kreis von bis zu 40 Gästen, falls doch eine Hochzeitsgesellschaft den Weg in die Karibik gefunden hat. Hinter der rundum zu öffnenden Glasfront der ganz in Weiß gehaltenen Holzkapelle leuchtet das karibische Meer besonders intensiv – und unter ihrem Glasboden tummeln sich bunte Fischlein. Wohnen können die Frischvermählten übrigens auch mitten im Meer – in den ersten Over-Water-Bungalows der Karibik.

© Sandals
© Sandals

Auf den Wellen ins Glück

Vielleicht springt einmal ein Delfin aus dem Wasser und schaut neugierig, was sich an Bord so tut. Doch ansonsten ist die Trauzeremonie auf einem Katamaran oder einer Motoryacht vor der Küste von Saint Lucia ein sehr intimer Moment. Ganz im Norden der Insel bietet das Hotel Cap Maison eigens ein „Private Yacht Wedding Package“ an. Beim anschließenden Dinner auf dem Rock Maison – einer atemberaubenden Plattform hoch über den Wellen – kommt der eisgekühlte Champagner über einen Flaschenzug direkt aus der Bar…

© Saint Lucia Tourism Authority

Und sogar unter Wasser…

kann man sich in Saint Lucia trauen lassen. Wie das kanadische Paar Julie und Sean Gillian, die sich am 12. September 2019 im Wasser vor dem Ti Kaye Resort das Ja-Wort gaben. „Wir lieben Tauchen, wir lieben Saint Lucia und wir lieben uns – also schien es die absolut perfekte Lösung, alles miteinander zu verbinden.“ Dass die beiden während ihrer aufsehenerregenden Unterwasserheirat sprachlos vor Glück waren, ist natürlich nicht nur auf die Umstände zurückzuführen…

© Saint Lucia Tourism Authority

 

Die beste Destination der Welt

Die zu den kleinen Antillen gehörende Karibikinsel Saint Lucia ist mit 44 Kilometern Länge und rund 23 Kilometern Breite kleiner als das Stadtgebiet von Hamburg – was man kaum glauben mag angesichts ihres überwältigenden Naturspektrums. Palmen­gesäumte, sanft leuchtende Sandstrände, malerische Buchten und ein wilder, sattgrün wuchernder Regenwald im Inselinneren machen Saint Lucia aus, gekrönt von zwei magischen Bergen im Südwesten, den Pitons. Der Gros Piton und der Petit Piton zieren als Wahrzeichen auch die Fahne der Insel. „Wildromantisch“ ist das Wort, das Saint Lucia perfekt beschreibt. Weshalb es nicht verwundert, dass die Insel bei den jährlichen World Travel Awards jüngst zum elften Mal in Folge zur „World’s Leading Honeymoon Destination“ gewählt wurde. Ihre unverfälschte Natur, die ansteckende Lebensfreude ihrer Bewohner und eine große Bandbreite außergewöhnlicher Unterkünfte vom
historischen Plantagencottage bis zur Luxussuite mit eigenem Butler schaffen den Rahmen für außergewöhnliche und entspannte Flitterwochen. Warum also nicht gleich auf Saint Lucia heiraten?

Teilen