Teilen

Gut präsentiert, schön geschenkt

Viele Hochzeitspaare wüschen sich Geld statt Sachgeschenken, denn sie leben schon länger zusammen und haben einen kompletten Hausstand. Die Gäste können ihre Geldgeschenke überreichen, indem sie die Scheine dem Brautpaar mit der Glückwunschkarte in die Hand drücken. Zugegeben, das ist nicht so schön, denn es vermittelt einen etwas lieblosen Eindruck. Schöner ist es, die Übergabe zum Teil des Tagesprogramms machen.

So kann man Geldgeschenke überreichen

Bei Geldgeschenken lohnt es sich, ein bisschen kreativ zu werden und sie zu einem Erlebnis für das Hochzeitspaar zu machen. Somit haben sie einen ähnlichen Effekt wie Sachgeschenke, die ausgepackt werden: Da ist ein Moment der Neugierde, der Spannung, der Überraschung und Freude. Das Geldgeschenk bleibt in positiver Erinnerung – anders ein paar Scheine, eingelegt in eine Glückwünschkarte, die oft erst am Tag danach und zu Hause geöffnet wird.

Auf der Suche

Eine Möglichkeit besteht darin, das Brautpaar in einer mit Sand gefüllten Wanne nach Scheinen oder auch Münzen suchen zu lassen. Dies per Schaufel oder Sieb – wie früher die Goldgräber. Bei einer anderen Variante werden Ballons nicht nur mit Luft, sondern auch mit Konfetti und Geld gefüllt. Um an das Geld zu kommen, müssen die Frischvermählten die Ballons zum Platzen bringen.

Geldspritze

Nicht nur schön, wenn der Bräutigam und/oder die Braut im medizinischen Bereich tätig ist: In eine oder mehrere große Spritzen (sind in der Apotheke erhältlich) werden Scheine oder Münzen gegeben. Bei der Übergabe liest der Schenkende den Beipackzettel vor, auf dem Anwendungsgebiete, Hinweise zur Dosierung sowie Risiken und Nebenwirkungen der Verwendung festgehalten sind.

Hochzeitsspiele

Viele Hochzeitspaare lieben Spiele zur Feier. Andere möchten völlig davon verschont sein. Das sollte vorher herausgefunden werden. Steht dem Spiel nichts im Wege, können zu einer Schatztruhe mehrere Schlüssel organisiert werden, die ausgewählte Hochzeitsgäste erhalten. Das Brautpaar muss herausfinden, wer einen Schlüssel besitzt, und dazu Fragen zur jeweiligen Person beantworten. Sind alle Schlüssel ergattert, winkt das Preisgeld aus der Truhe.

Teilen