An Feiertagen sind Familie und/oder Freunde versammelt. Die Stimmung ist einzigartig, immer besonders und ein bisschen zauberhaft. Wenn Du planst, Deiner Liebsten einen Heiratsantrag am Feiertag zu machen, solltest du dennoch einige Dinge beachten. Zunächst gilt es zu überlegen, welches der optimale Tag ist. Weißt du es, dann denk Dir etwas Individuelles aus.

Heiratsantrag am Feiertag
© Photo by Rachel Pfuetzner on Unsplash

Große Tage für die große Frage

Die beliebtesten Tage für Heiratsanträge sind tatsächlich Weihnachten und Silvester. Das Fest der Liebe, das meist ganz von selbst romantisch und besinnlich ist, betrachten viele als die perfekte Gelegenheit für die große Frage. Der denkwürdige Augenblick kann dann mit der Familie, die oft eingeweiht ist und vielleicht eine Rolle spielt, gleich gefeiert werden. Wenn Du zwar an Weihnachten fragen, Deinen Antrag aber intimer gestalten möchtest, bietet sich ein selbstgefüllter Adventskalender an. Stell Dir vor, wie überrascht, gerührt und freudig Deine Freundin reagiert, wenn sie am Morgen des 24. hinter dem letzten Türchen den Zettel mit Deiner Frage findet.

Heiratsantrag am Feiertag
© Phtot by Ben White on Unsplash

Unsere Vorschläge für Deinen Heiratsantrag am Feiertag

Für einen Heiratsantrag zu Silvester, das Ihr mit Freunden verbringt, solltest Du alle Beteiligten einweihen, damit sich niemand überrumpelt fühlt. Wenn Du Deiner Freundin unter dem von Feuerwerk überzogenen Himmel einen Antrag machst, wird sie kaum ablehnen. Weil dieser Tag immer für einen Neubeginn steht, bietet er jedoch auch Möglichkeiten für einen Antrag, wenn Ihr allein im Urlaub seid oder zu Hause eine romantische Nacht verbringt. Das stimmungsvolle Ambiente vertrauter Zweisamkeit verleiht Deinem Antrag einen ganz besonderen Charme.

 

Am Valentinstag geht es nur um Euch zwei, daher passt ein Heiratsantrag wunderbar – vorausgesetzt natürlich, Deine Liebste hält diesen Tag nicht für etwas, das Blumengeschäfte und Schokoladenhersteller zur Profitsteigerung erfunden haben. Ideale Zeitpunkte für Deine Frage sind ein Spaziergang im Schnee (mit etwas Glück vorhanden), ein Candlelight-Dinner in Eurem Lieblingsrestaurant oder beim Essen von Selbstgekochten zu Hause. Der Tag lädt natürlich auch zu einem Städtetrip oder Wellness ein, wo Du weitere Momente ausloten kannst.

 

Der Geburtstag Deiner Liebsten und Euer Jahrestag sind zwar keine Feiertage in diesem Sinne, doch sicher feiert Ihr beides gebührend. Während Du Eurem Jahrestag mit Deinem Antrag ein Krönchen aufsetzen würdest, würdest Du ihren Ehrentag zu einem unvergesslichen Datum machen. An diesen Tagen sind Kreativität und Individualität gefragt. Mit einem romantischen Ausflug schaffst Du beste Voraussetzungen. Berücksichtige für deinen Plan aber, ob die Frau Deines Herzens den Antrag lieber nur in Deiner Gegenwart hätte oder ob Sie es toll fände, im Kreis von Familie oder Freunden gefragt zu werden.