Auch bei einer kirchlichen Trauung legen Brautpaare heute großen Wert auf Individualität. Ein wichtiges Gestaltungsinstrument ist die Musik, die während der besonderen drei Momente gespielt wird: Einzug, Ringtausch, Auszug. Während für manche die klassischen Stücke von Wagner und Mendelsson einfach dazugehören, wünschen sich andere etwas Moderneres bzw. Musik, die ihnen etwas bedeutet. Die meisten Priester und Pfarrer sind offen für den frischen Wind, der mit moderner Musik durch ihre heiligen Hallen weht. Im Vorgespräch zur Trauung sollten die einzelnen Stücke jedoch abgesprochen und, insofern sie unbekannter sind, auch angespielt werden.

Orgelspiel, Streicher oder Gospelchor

Insofern der Organist der Kirche die Stücke begleiten soll, müssen sie auch mit ihm abgestimmt werden. Auch wenn Orgelmusik durchaus positiv und sonnig klingen kann, muss die musikalische Begleitung eurer Trauung nicht zwingend oder ausschließlich durch die Orgel realisiert werden. Euer Pfarrer bzw. Priester hat möglicherweise Kontakt zu guten Hochzeitssängern, einem Streicherensemble oder einem Gospelchor. Durch die wunderbare Akustik in der Kirche wird ohne emotionalere Live-Musik als noch intensiver empfunden und stärker verinnerlicht.

Musik für die kirchliche Trauung

Kirchliche Trauung Musik
© David Beale on Unsplash

Der Einzug

Die Freude dieses Moments sollte sich in der Musik wiederspiegeln. Geeignet sind:

Klassisch für die Orgel

Klassisch für Streicher

Gospel

Modern Englisch

Modern Deutsch

Kirchliche Trauung Musik
© 691806 on Pixabay

Der Ringtausch

Gefühlvolle Musik ist nach dem Ringtausch angebracht. Empfehlenswert sind:

Klassisch für die Orgel

Klassisch für Streicher

Gospel

Modern Englisch

Modern Deutsch

Kirchliche Trauung Musik
© Kael Bloom on Unsplash

Der Auszug

Zeigt mit schwungvoller Musik, das Ihr als frischgebackenes Ehepaar Grund zum Feiern habt. Perfekt sind:

Klassisch für die Orgel

Klassisch für Streicher

Gospel

Modern Englisch

Modern Deutsch

Der große Tag beginnt aber nicht erst in der Kirche, sondern schon mit dem Aufstehen. Erstell Dir eine Playlist für den Hochzeitsmorgen mit Deinen Lieblingssongs, die ich und die Mädels, die Dir bei der Vorbereitung Gesellschaft leisten, in Stimmung zu bringen.