Teilen
Sie möchten sich mit Ihrer Dekoration von anderen Hochzeitsfeiern abheben? Dann lassen Sie sich einzigartige Ballon-Arrangements zaubern!

An Ihrem Hochzeitstag erlebt Ihre Liebe einen Höhenflug nach dem anderen. Mit einer passenden Ballon-Deko können Sie diesen Gefühlen auf einzigartige Weise Ausdruck verleihen. Von der Außendekoration bis hin zur Tischgestaltung – Ballons lassen sich an Ihrem großen Tag wunderbar vielfältig einsetzen.

Amtliche Anblicke

© BeanBag-Photography

© stefanochiolo.de

 

 

Mit einer Fachberatung und einem persönlichen Gestaltungskonzeptfür die Ballon-Deko wird aus jedem Trauzimmer und Altar ein
stimmungsvoller Ort, der ganz zu Ihrem Motto oder Farbschema passt.
Speziell angefertigte Skulpturen wie große freistehende Herzen
sind dabei besonders beliebt.

© Capture Life Photography

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der erste Eindruck zählt –
Von stilvoll-elegant bis romantisch-verträumt: Ballons für die Außendekoration

© Capture Life Photography

Bäume oder Säulen, geformt aus Ballons, lassen sich ideal als Außendekoration einsetzen – auch in Kombination mit LED-Lichtern oder Lichterketten. Die Tür des Standesamtes oder den Eingang zur Eventlocation schmücken die luftigen Dekoelemente ebenfalls auf ganz besondere Weise.

Tischlein, schmück’ dich!

Verwandeln Sie Ihren Festsaal in eine individuelle Hochzeitslandschaft – mit Ballon-Arrangements, die für stimmungsvolle Akzente sorgen. Ob Geschenketisch, Buffettisch, Fotoecke oder Wände, die verdeckt werden sollen: Luftballons können dazu zielgenau eingesetzt werden.

© BallonBrilliant

 

© BeanBag-Photography

TIPP

Für viele Brautpaare unerlässlich: das Steigenlassen von Luftballons am großen Tag. Dazu schreiben die Gäste ihre Wünsche für das neue Eheglück auf eine Karte, binden diese an einen Ballon und lassen ihn steigen. In der Regel benötigt man dazu keine Genehmigung (Flugverkehrskontrollfreigabe). Allerdings gibt es ein paar Ausnahmen:
• wenn sich im Umkreis von 15 Kilometern ein Regional- oder Militärflughafen
befindet
• wenn in der Umgebung
internationale Verkehrsflughäfen sind
• wenn Sie mehr als 500 Ballons steigen
lassen möchten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© BallonBrilliant

Lara Hemgesberg von BallonBrilliant begeistert seit über 10 Jahren Brautpaare mit individueller Ballon-Dekoration. Für die Hochzeitssaison 2019 hat die Ballon-Deko-Expertin zwei Trendthemen identifiziert: „Greenery bleibt. In Zusammenarbeit mit Floristen binden wir Blumen- und Greenery-Elemente in unsere Ballon-Deko ein. Außerdem ist Spitze ein großes Thema. Passend zur angesagten Boho-Hochzeit verarbeiten wir zarte Spitzenbänder als Ballongirlanden zu unseren Riesenballons. In Kontrast zum rustikalen Ambiente sind weiße oder zart fliederfarbene sowie ivoryfarbene Spitzenbänder dabei tolle Hingucker.“

 

 

Teilen