Teilen

Ob die Braut nur eine oder mehrere hat, die Rolle der Brautjungfer ist eine sehr wichtige. Bei der Planung, dem Junggesellinnenabschied und am Hochzeitstag selbst darf weibliche Unterstützung nicht fehlen. Je nach Persönlichkeitstyp kann die angehende Braut einiges von ihren Brautjungfern erwarten, aber auch einiges befürchten.

Welcher Typ darf’s denn sein?

 

Die Diva

Vor allem durch ihre kühle Arroganz sticht die Diva hervor. Als Brautjungfer eignet sie sich hervorragend zur Styling-Beratung. Sie weiß, welche Outfits absolut im Trend liegen und ist darauf bedacht, dass die Braut eine sagenhafte Figur an ihrem großen Tag macht. Bei der Auswahl von Brautlook und Hochzeits-Deko ist die Diva definitiv die richtige Ansprechpartnerin.
Doch der Diva-Typ steht auch gerne im Rampenlicht. Aus diesem Grund sollte die Braut aufpassen, dass ihr nicht die Show gestohlen wird.

 

Das Mauerblümchen

Das Mauerblümchen ist schüchtern und bescheiden. Sie gönnt der Braut ihr Glück von Herzen und ist die perfekte Brautjungfer, wenn es um seelischen Beistand geht. Ihr gutes Herz und Verständnis machen sie zu einer guten Zuhörerin. Hier kann sich die Braut mal alle Sorgen von der Seele reden. Zudem wird das Mauerblümchen sich nie zu wichtig nehmen. Ihre Zurückhaltung hat allerdings den Nachteil, dass sie von sich aus keine Initiative ergreift. Wenn die Braut also Unterstützung braucht, muss sie auf die Bescheidene zugehen und darum bitten.

 

Die Souveräne

Organisationstalent und ein kühler Kopf – damit besticht die Souveräne. Die Planung des Junggesellinnen-Abschieds ist für sie kein Thema. Auch bei der gesamten Organisation der Hochzeit steht die souveräne Brautjungfer ohne Anstrengung mit Rat und Tat zur Seite. Sie lässt sich durch nichts so leicht aus der Ruhe bringen. Sie ist die perfekte Unterstützung in möglichen Krisensituationen am großen Tag. Da sie dazu neigt, die Organisation komplett übernehmen zu wollen, sollten klare Absprachen getroffen werden.

 

Die Barbie

Der Barbie-Typ wirkt immer süß, ein wenig naiv und fröhlich. Sie ist die Brautjungfer, die für gute Stimmung sorgt. Sollte die Braut kalte Füße bekommen, kann sie sich an die Barbie wenden. Die unbeschwerte Art steckt an und lässt alle Sorgen schnurstracks verfliegen. Mit ihrer geduldigen Art hilft sie bestimmt gerne beim Dekorieren und Einladungskarten basteln. Stressige Aufgaben sind jedoch nichts für die sorglose Frohnatur. Diese führen schnell mal zu Überforderung.

Fotos: Marylise

Teilen