Auf der Suche nach der perfekten Hochzeitskirche, einer kleinen, schnuckeligen Kapelle für Euer Ja-Wort oder einer Location für die Hochzeit in nahezu göttlichem Ambiente inspiriert Euch heiraten Magazin. Werft einen Blick auf die ausgewählten Trauorte der aktuellen Ausgabe des Magazins.

Wie Prinz und Prinzessin

Trauorte Rheinland
© Marc Schelwat, Hochzeitsfotograf

Bergisch-Gladbach – Wer sich eine wahre Traumhochzeit wünscht, sich wie Prinz und Prinzessin fühlen möchte, der wird im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach die bestmögliche Adresse finden. Das Schloss ist bekannt für seine Trauungszeremonien im barocken Zanetti-Saal – ganz gleich, ob standesamtlich oder frei. Verziert mit wunderschönen Deckenmalereien nimmt der Saal Brautpaar und Gäste gleichermaßen für sich gefangen. Den atemberaubenden Panoramablick über Köln gibt es dazu. Bei heiterem Wetter kann die Trauung alternativ ganz romantisch im Schatten der Linden im Schloss-Innenhof oder unter einem romantischen Blumenbogen im Rosengarten stattfinden.

In der Schatzkammer oder dem alten Weinkeller

Trauorte Rheinland
© Stadt Köln

Köln – Die Trauzimmer des Historischen Rathauses sind im Rathausturm untergebracht. Dieser wurde nach der „Revolution“ 1393 von den Kölner Zünften als Zeichen ihrer Stadtherrschaft errichtet. Dort stehen die Rentkammer und der Turmkeller für Trauungen zur Verfügung. Der Name Rentkammer erinnert noch heute an seine ursprüngliche Funktion als Archiv und Standort des Tresors der Stadt. Sie war im frühen 15. Jahrhundert der Sitz des Rentmeisters, der sich um die finanziellen Angelegenheiten der Stadt kümmerte. Der Raum bietet Platz für ungefähr 80 Personen. Der Turmkeller ist der einzige Raum des Ratsturms, der in seiner historischen Substanz erhalten wurde. Er liegt 40 Stufen in der Tiefe und diente früher als Weinkeller des Rates. Er bietet ebenfalls Platz für ungefähr 80 Personen, ist allerdings nicht barrierefrei zugänglich.

Lichtmalerei vom Feinsten

trauorte Rheinland
© Josef Marie, fotocommunity

Bensberg – Der überdimensionierte Turm der katholischen St. Nikolauskirche in Bensberg ist mit Sicherheit das von weither Sichtbarste und Prägnanteste der neuromanischen Pfarrkirche. Auffällig viele schön gestaltete Kirchenfenster schenken dem Inneren des Kirchenraums ein ganz besonderes Licht. Von den Coloratinen der prächtigen Fensterscheiben gefärbt, flutet es den Kirchenraum und lenkt den Blick direkt auf den Altar. Ein Licht, das jedem Hochzeitspaar, das an seinem ganz persönlichen Tag vor den Altar tritt, wunderbar zu Gesicht stehen wird.

Evangelische Trauung im barocken Ambiente

Trauorte Rheinland
© Villa Musica RLP Gros Fotografie

Neuwied-Engers – In Neuwied-Engers direkt am Rheinufer liegt Schloss Engers, ein Kleinod spätbarocker Baukunst, das die Zeitenläufe glücklicherweise unbeschadet überstand. Im Dianasaal, einem der kostbarsten Barockräume des Landes, wird jede Hochzeit zu einem wahrhaft fürstlichen Ereignis. Der wunderschöne Dianasaal des Schlosses kann individuell für eine evangelische oder freikirchliche Trauzeremonie angefragt werden. Aber auch für eine rein standesamtliche Trauung durch das Standesamtes Neuwied steht das außergewöhnliche Ambiente zur Verfügung.