Teilen

Es ist immer wieder ein Highlight, wenn der folgende Satz „Nimm diesen Ring als Zeichen meiner Liebe und Treue“ den Teil der Trauung einleitet, dem alle Gäste entgegenfiebern: Der Ringwechsel, der die Verbundenheit des Paares symbolisiert. Was könnte da besser passen als wunderschöne Kreationen in Gold, Palladium oder Platin, gemacht für die Ewigkeit?!

 

 

© dennis savini photography

Aus zwei wird eins: Bei diesen trendigen Kombinationen entsteht aus zwei wunderbaren Elementen etwas Einmaliges und Neues. Genauso wie in einer Ehe verbinden sich die Materialien miteinander, behalten aber dennoch ihre strahlende Individualität. Schlicht, stufig, mit Fugen oder Steine – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, um den Charakter der Liebe in das perfekte
Symbol zu gießen.

© dennis savini photography

Ein Ring aus Palladium gehört nicht zufällig zu den beliebtesten Juwelen der letzten Jahre! Der glänzende, unaufdringliche Farbton dieser Legierung verzaubert das Auge und bringt jede Hand zum Strahlen. Je nach Geschmack mit kleinen Steinbesätzen verziert,
werden daraus zeitlos schöne Eheringe.

© dennis savini photography
© dennis savini photography

Egal, ob klassisch oder modern, dezent oder außer­gewöhnlich – den exklusiven und wertbeständigen Trauringen in Gold-, Palladium- und Platin-Legierungen kann man nicht widerstehen. So werden die Schmuckstücke mit einer persönlichen Gravur oder anderen Gestaltungselementen zu individuellen Schätzen.

© dennis savini photography

 

© dennis savini photograph

 

 

 

Modern und auch romantisch wirkt Gelbgold – der Klassiker für das Eheversprechen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele heiratswillige Paare verlieben sich in die sorgfältig und mit Leidenschaft ausgearbeiteten Schmuck-Kunstwerke der diversen Trauring-Manufakturen. Die außergewöhnlichen Kreationen in verschiedenen Legierungen und Designs – poliert oder matt – verleihen der innigen Verbundenheit zweier Menschen perfekt Ausdruck.

© dennis savini photography

In orientalischen Ländern schätzt man diese Ringlegierung schon seit vielen Jahren, nun haben sie auch das europäische Ästhetik-Gefühl erobert. Die warme Färbung von Rotgold drückt Individualität und ebenso ein Gespür
für zeitgemäßes Design aus.

© dennis savini photography

 

 

 

 

Rotgoldene Trauringe sind ein besonderer Hingucker, ob in Kombination mit einem glitzernden Diamanten,
oder schlicht ganz ohne Stein.

Teilen